www.fdp.de
Logo

FDP LV Net

FDP Internet-Landesverband

Beschlüsse der Vollversammlung 2011

Beschluss Antrag: Liberales Energie- und Technikpolitikprofil schärfen

Der FDP LV Net hat beschlossen:

Der FDP Landesverband Internet fordert die FDP-Bundestagsfraktion sowie die FDP in der Bundes-regierung auf, Energiepolitik ideologiefrei voranzutreiben. Liberale Politik muss wieder Pragmatik und Markt in die Energiepolitik bringen.

Wir fordern:
a) Netzaus- und -umbau
Neben dem mittlerweile zum Allgemeinplatz verkommenem Argument der regenerativen Energien dürfen auch die Leitungsverluste der Leitungen und Umspann-Stationen nicht aus dem Auge verloren werden: Viele Aufgaben können sicher mit tradierter Technik bewältigt werden – Erdleitungen mit geringerem elektrischem Widerstand (weil höhere Durchmesser verlegt werden können) und effizien¬tere Umspann-Technologien (Transformatoren) gewinnen aber mit den zunehmenden Distanzen zwischen Strom-Erzeugung und Verbraucher an Bedeutung und müssen vorangetrieben werden.

b) Wasserkraft
Wasserkraft in tradierter Form ist kaum noch ohne massiven Widerstand ausbaubar: Ein Staudamm mit Turbinen in der Elbmündung würde zwar Energie und schiffbare Elbtiefe garantieren, doch selbst ein Staudamm oberhalb Hamburgs (Geesthacht) hätte kaum Chancen auf Realisierung. Auf der anderen Seite liegt eine Vielzahl von Gemeinden an kleineren fließenden Gewässern, welche durch¬aus ihren Beitrag zur Energiegewinnung leisten könnten - und in der Summe mehr als ein AKW substi¬tuieren würden. Da kleinere Fließgewässer kleiner Anlagen, weniger Betroffene und geringere Investitionen fordern, sind sie vergleichsweise schnell planerisch und konkret zu realisieren.

Der FDP LV Net fordert alle Landtagsfraktionen und die Bundestagsfraktion dazu auf, Möglichkeiten zu erkunden und erforschen zu lassen, die auch dezentrale Energiegewinnung im Bereich der Wasser¬kraft erlauben und im Markt bestehen können.

c) Micro-Blockheizkraftwerke
Der Markt hat bereits Klein-Blockheizkraftwerke entwickelt, welche aber noch relativ teuer und „zu groß“ sind: Die Sterling- oder PKW-Motor-getriebenen BHK leisten durchweg mehr als 20KW thermisch und sind so eher für Mehrfamilien Einheiten interessant. Ob derzeitige Vorschriften oder gängige Vorgehensweisen einer Entwicklung echter Micro Blockheizkraftwerke im Wege stehen, muss evaluiert werden.

d) Speicherung von Strom
Um die Spitzen und Flauten von Energiegewinnung aus regenerativen Quellen auszugleichen, ist eine sinnvolle Speicherung von Strom und Energie nötig. In diesem Bereich kann noch mehr, schneller und effektiver geforscht werden. Der FDP LV Net fordert, Möglichkeiten zu evaluieren, die eine sinnvolle Förderung dieser Forschung ermöglicht, ohne bestimmte Technologien von vorn herein zu bevorzugen.


Druckversion Druckversion 

Herzlich willkommen!


Manuel Höferlin, seit April 2010 Vorsitzender des FDP LV Net

Einloggen

Bitte geben Sie unten Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich bei my.FDP einzuloggen.








my.FDP

myFDP

MITDISKUTIEREN

mitdiskutieren

Positionen


ARGUMENTE

Argumentation

HOMEPAGE

Homepage